RIXDORF

Museum im Böhmischen Dorf

Öffnungszeiten: Donnerstags, 14 bis 17 Uhr
jeden 1. und 3. Sonntag im Monat von 12 bis 14 Uhr

Am 18. September 2005 wurde das “Museum im Böhmischen Dorf” in Neukölln eröffnet.

Das Museum ist im ehemaligen Schulhaus der Böhmen in der Kirchgasse 5 untergebracht. Das unter Denkmalschutz stehende Gebäude, errichtet 1753-54, diente zunächst als Betsaal und Schulhaus und ab 1909 als Wohngebäude. 1980-82 wurde es durch das Zukunfts-Investitions-Programm (ZIP) des Senats saniert. Eine Zweizimmerwohnung im Erdgeschoss des Gebäudes wird nun das kleine Museum zur Geschichte des Böhmischen Dorfes und der Herrnhuter Brüdergemeine in Berlin beherbergen.

Das Museum ist behindertengerecht.

Weitere Informationen
Kontakt: Cordelia Polinna, cordelia.polinna@museumimboehmischendorf.de
oder Frau Motel (Tel. 030-68809121)